fbpx

Top-Ten Fußtipps

Krankheiten und Funktionsstörungen der Füße und Sprunggelenke beeinflussen die Lebensqualität  von Millionen Menschen. Der Zusammenhang zwischen Fußgesundheit und gesamter Gesundheit wird von vielen Menschen und sogar von vielen Ärzten noch nicht ausreichend beachtet. Mit diesem Wissen wollen wir helfen, Ihre Füße gesund zu erhalten.

Bild von analogicus auf Pixabay
  • Ignorieren Sie Schmerzen an Ihren Füßen nicht, denn gesunde Füße Schmerzen nicht!
  • Bei Schmerzen an den Füßen, die nach einigen Tagen nicht von selbst abklingen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Füße regelmäßig. Achten Sie auf alle Änderungen von Farbe und Temperatur.
  • Achten Sie auf Änderungen und Verdickungen der Nägel und auf Risse oder Verletzungen der Haut.
  •  Ablösungen und Schuppen könnten Zeichen eine Pilzinfektion sein. 
  • Jedes übermäßige Wachstum an Nagel, Haut oder Knochen gilt als nicht normal und muss kontrolliert werden.

  • Waschen Sie Ihre Füße täglich, speziell in den Zehenzwischenräumen. Trocknen sie die Füße und die Zehenzwischenräume gründlich ab. Pflegen Sie die   Haut der Ferse mit einem Hornhautbalsam erfrischen Sie den Fuß mit einem angenehmen Pflegeschaum.
  • Schneiden Sie die Zehennägel gerade und nicht zu kurz. Runden Sie die Ecken und Seiten nicht ab, damit die Nägel nicht einwachsen.
  • Tragen Sie nur Schuhe die wirklich richtig passen.
  • Kaufen Sie neue Schuhe grundsätzlich am Nachmittag oder Abend, weil die Füße im Laufe des Tages anschwellen.
  • Der Größenunterschied kann bis zu einer Schuhgröße betragen. Optimieren Sie die Schuhe mit angenehm bettenden Einlagen.
  • Tragen Sie zu jeder Aktivität den passenden Schuh. Das heißt Laufschuhe zum Laufen und Wanderschuhe zum Wandern usw.
  • Wechseln Sie die Schuhe öfters und tragen sie nicht jeden Tag dasselbe Paar.
  • Vermeiden Sie es barfuss zu gehen, um das Risiko von Verletzungen und Infektionen zu verringern.
  • Wenn sie am Strand sind oder Sandalen tragen, schützen Sie Ihre Füße mit Sonnen-Creme wie den Rest des Körpers auch.
  • Seien Sie vorsichtig bei der Anwendung von „ alten Hausmitteln“. Selbstbehandlung kann aus einem kleinen Problem ein großes Problem machen.
  • Wenn sie Diabetiker sind ist es geradezu lebenswichtig, dass Ihre Füße mindestens einmal jährlich von einem erfahrenen Arzt kontrolliert werden.

Tipp 1

Dieser Fussmassageroller fördert die Durchblutung der Füße & Beine von der Ferse bis in die Zehen und in deren Muskeln. Mit Noppen aus Holz werden gezielt die Fußreflexzonen & Faszien stimuliert – Fussreflexzonenmassage.

Fußmassageroller zur Entspannung und Stressreduzierung I Fußroller Holz ideal für Zuhause & Büro

Tipp 2

Dank wertvoller Inhaltsstoffe wie Macadamiaöl, Urea, Sheabutter und Panthenol wird der Fuß schon nach der ersten Anwendung mit Feuchtigkeit versorgt

Scholl EXPERTCARE Intensiv pflegende Fußmaske in Socken – Feuchtigkeitsspendende Fußpflege für seidig weiche Füße

Tipp 3

Es gibt kein besseres Massagegarät für die Füße und die gesammte Muskulatur. Vorsicht, macht süchtig!

Massagegerät, Muscle Massager Gun Massage Pistole zur Vibratinsmassage


Zurück zu Fußtipps


%d Bloggern gefällt das: